Spvgg Logo

Spvgg Logo




Tischtennis Verbandsliga Süd, Herren I
Spvgg Mössingen - TSV Betzingen 9:3
11.10.2020

Von vornherein war klar: die Partie gegen die Nachbarn aus Betzingen war eine der wenigen, bei denen Zählbares für die Steinlachtäler nicht unerreichbar schien.

Als die Truppe um Mannschaftsführer Matthias Ndhlovu dann auch noch ohne Nummer 2, Christoph Rabe, in der Steinlachhalle zu Mössingen erschien, wurde das Ziel des Spieltages auf Seiten der Spvgg umso klarer: wenn heute keine zwei Punkte herauskommen, dann nie!

Und so nahm das Spiel dann auch seinen Lauf: drei gewonnene Doppel, nur eine Niederlage aus den ersten vier Einzeln und, schwuppdiwupp, ein beruhigendes 6:1 auf der Zählertafel.

Leider konnten sich unsere "Lefties" im hinteren Paarkreuz in ihren dann folgenden Einzeln nicht mit einem Sieg belohnen. Doch Leuze, Eisele und Elsäßer hielten sich in ihren Spielen gegen Tomsic, Ndhlovu und Schenk (welcher, wie schon im ersten Einzel, verletzungsbedingt abschenkte) schadlos.

So stand es schlussendlich nach nur 2:20 Stunden 9:3 gegen arg gebeutelte Betzinger.

Auf diesem Wege drücken wir Michael "Flipper" Schenk alle 12 Daumen, damit er seine mittlerweile schon langjährige Verletzung vielleicht doch noch in den Griff bekommt.

Der gesamten Truppe aus Betzingen wünschen wir zudem, dass die für die Rückrunde geplanten Veränderungen so umgesetzt werden können, wie sie geplant sind! Dann wird das Rückspiel in Betzinger Gefilden sicher auch wieder eine deutlich ausgeglichenere Angelegenheit.
Next
This is the most recent post.
Previous
Älterer Post
 
Top