Spvgg Logo

Spvgg Logo




Herren Tischtennis Landesliga Gruppe 3
Spvgg Mössingen - SV Leonberg/Eltingen 9:7

Ersatzgestärkt und mit einer durch die Bank starken Leistung konnte man am vergangenen Sonntagmorgen den Tabellenführer aus Leonberg/Eltingen mit 9:7 niederkämpfen!

Eine 2:1-Führung nach den Eingangsdoppeln war der Grundstein für diese Überraschung.

Hinzu kamen drei Punkte aus dem vorderen Paarkreuz. Dabei hielt sich Steffen Leuze sowohl an Felix Schappacher als auch am drittbesten Spieler der Landesliga, Pablo Zapata Cano, schadlos.

Im mittleren Paarkreuz setzte Jürgen Eisele seine Siegesserie mit zwei guten Partien fort. Rainer Löffler hingegen musste nach tollem Spiel leider dennoch gratulieren.


Matthias Knöll erwischte einen guten Tag und zwang den Abwehrspezialisten der Leonberger, Jürgen Kieser, nach fünf Sätzen und cleverem Spiel mit 3:2 in die Knie - eine super Leistung!
Martin Steinhilber hingegen fehlte das letzte Quäntchen Glück, als er nach 10:12 im fünften Satz gegen Tobias Kiefer verlor.

Als nach 15 Begegnungen eine 8:7-Führung für die Mössinger (die schon 8:4 geführt hatten!) zu Buche stand, musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen.
In diesem lagen Leuze/Eisele im entscheidenden fünften Satz schon mit 6:10 zurück, kämpften sich dann aber wieder ins Spiel und drehten die verloren geglaubte Partie noch zum 12:10 Sieg.

Letztlich kann man sich im Steinlachtal von diesem Sieg rein tabellentechnisch nichts kaufen. Gegen einen Aufstiegskandidaten zu gewinnen ist aber dennoch immer Balsam für die Tischtennisseele!

Somit sind dann auch die Heimspiele der aktuellen Runde 2018/2019 vollständig absolviert. Als nächstes stehen noch die Wege nach Herrenberg sowie nach Kuppingen auf dem Programm.
 
Top