Spvgg Logo

Spvgg Logo

Tischtennis Landesliga Gr. 3
TTV Gärtringen - Spvgg Mössingen 5:9

Gärtringen war noch nie ein einfaches Pflaster für uns. Im letzten Auswärtsspiel hatten wir schlussendlich verloren, ohne so wirklich zu verstehen, weshalb. Das sollte diesmal anders laufen! Als Tabellenvierter wollte man sich beim Schlusslicht, welches diese Runde ohne die standesgemäße Nummer 1 auskommen muss, keine Blöße geben.

Doch nach den Doppeln (1:2) sowie den ersten drei Einzeln, von denen lediglich Steffen Leuze gegen Lutz Wolkober bestehen konnte, stand es 2:4 - ohne dass wir so wirklich verstanden, weshalb. Sollte es schon wieder laufen, wie in den vergangenen Partien?!

Nein, denn im Anschluss folgte eine Siegesserie.

Jürgen Eisele nie wirklich in Gefahr gegen Uli Gotsch und Steinhilber mit gesundetem Arm und gutem Spiel gegen Schöffler. Auch Michael Krause ließ gegen den Ersatzmann Barwig wenig anbrennen, was ihm Steffen Leuze mit seinem zweiten Einzelsieg gegen Holzapfel gleichtat.

Leider fand der von Knie- und Ellenbogenschmerzen geplagte Kai Elsässer auch in seinem zweiten Einzel nicht wirklich in sein Spiel und gratulierte dem stark aufspielenden Wolkober folglich nach fünf Sätzen zum Sieg.

In einem sehenswerten Spiel rang anschließend Jürgen Eisele den unangenehm aufspielenden Gerd Jäger im fünften Satz nieder.

Somit waren die Weichen für Löffler und Krause gestellt, um den Spieltag zu beenden, was die besagten Akteure mit 6:0 Sätzen auch ohne Umschweife in die Tat umsetzten.

Somit hatten wir das "Schreckgespenst Gärtringen" erfolgreich vertrieben und genossen noch das ein oder andere Bierchen in der Halle bzw. bei "La Mamma".

Am kommenden Samstag geht es für uns zum aktuellen Tabellenzweiten nach Leonberg, wo wir als klarer Aussenseiter locker aufspielen können.
 
Top