Spvgg Logo

Spvgg Logo

Tischtennis Landesliga Gr. 3 
Spvgg Mössingen - SG Deißlingen 8:8 

Nachdem man sich in der vergangenen Spielzeit gegen die Kollegen aus Deißlingen nicht gerade mit Ruhm bekleckern konnten (7:9 in der Vorrunde, 4:9 in der Rückrunde), wollte man am heutigen Sonntag mehr Zählbares erzielen.

Da es nach den drei Eingangsdoppeln sowie den Begegnungen des vorderen Paarkreuzes 3:2 für die Gastgeber stand, sah es zunächst auch gar nicht verkehrt aus.

Allerdings gingen gleich alle fünf folgenden Partien, wenn auch teils knapp aber letztlich dann halt doch zählbar, nach Deißlingen. Dabei konnten weder Jürgen Eisele noch Rainer Löffler oder Martin Steinhilber ihre gewohnte Stärke an die Platte bringen.

Michael Krause wiederum spielt nicht sein schlechtestes Tischtennis, musste dem starken "Ersatz"mann, Devin Wenzel (im Jahr 2014 immerhin noch 1861 TTR-Punkte), aber letztlich dennoch gratulieren.
Ähnlich erging es Steffen Leuze, der gegen Max Reger im vierten Satz bereits einen Matchball, dann im fünften Satz aber dennoch knapp das Nachsehen hatte.

Somit stand man mit einem recht deutlichen 3:7 da und es sah schon wieder nach einer jener mit wenig Ruhm bekleckerten Begegnungen aus.

Durch einen gemeinsamen Kraftakt gingen dann aber vier der folgenden fünf Begegnungen in Richtung Steinlachtal.

Glücklicherweise konnte man in der Folge auch noch das Schlussdoppel recht souverän auf der Habenseite verbuchen, wodurch letztlich ein als "über die Ziellinie gerettetes" Pünktchen notiert werden darf.

Fazit: es hätte besser, aber auch bedeutend schlechter laufen können!

Nächsten Sonntag, gleiche Uhrzeit, gleiche Halle, stehen wir dann den Älblern aus Nusplingen gegenüber. Man bleibt gespannt!
 
Top