Spvgg Logo

Spvgg Logo





Tischtennis Landesliga Gr. 3, Herren
Spvgg Mössingen - TSV Nusplingen 9:7

Am gestrigen Sonntag kam es zum Großkampftag in der Steinlachhalle zu Mössingen. Während die dritte Mannschaft der Spvgg den TTC Hechingen empfing, hatten wir es mit dem TSV Nusplingen zu tun.

Da unsere Nummer Drei, Rainer Löffler, nach wie vor mit dem Auskurieren seines Handgelenks zu tun hat, sich aber dennoch als "Kanonenfutter" aufstellen ließ (danke Rainer!), gingen wir quasi mit einem 0:3 in die Partie.

Allerdings legten wir, eventuell auch angespornt durch diesen sicheren Rückstand, einen ganz guten Start hin. Das 2:1 nach den Doppeln (das Doppel zwei, wie gesagt, kampflos) war ein Muss, wollte man sich die Optionen auf Punkte überhaupt nur offen halten.
Im vorderen Paarkreuz dann eine Punkteteilung: Steffen Leuze hatte seinen Kontrahenten Haußer über drei Sätze sicher im Griff. Jürgen Eisele hingegen fehlt nach seiner Spielpause aktuell einfach noch der letzte Schliff, weshalb er im fünften Satz gegen Gaa knapp unterlag.

In der Mitte folgte die geplante "Abschenkniederlage" von Rainer Löffler gegen Reiser, während Michael Krause einigermaßen ungefährdet mit 3:1 gegen Ritter die Oberhand behielt.

In Folge dann drei weitere Punkte aus drei Partien: Martin Steinhilber mit einem super Spiel gegen Hauser und auch Horst Amann mit seinem wohl besten Auftreten der Saison gegen Sauter. Ebenso nicht lumpen ließ sich Steffen Leuze gegen Gaa, wobei er dann letztlich doch über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen musste.

Leider war es Jürgen Eisele im Anschluss auch in seinem zweiten Einzel trotz zweier Matchbälle im vierten Satz nicht vergönnt, den berühmten Sack zuzumachen. Folgerichtig ein 2:3 (11:13 im fünften Satz) gegen Haußer.

Dann die eingerechnete, zweite "Niederlage" von Rainer Löffler gefolgt vom Krausschen 3:0 gegen Reiser.

Da die beiden folgenden Einzelpartien, wenn in Martin Steinhilbers Fall auch denkbar knapp, an die Gäste aus Nusplingen gingen, musste das Schlussdoppel die Entscheidung über Punkt oder Doppelpunkt bringen. Glücklicherweise konnte unser Spitzendoppel, Leuze/Eisele, gegen Gaa/Haußer bestehen und so am Ende des Tages zwei Punkte zu unseren Gunsten fixieren!

Mit dem aktuell dritten Tabellenplatz und 15:13 Punkten dürfte die Pflicht "Klassenerhalt" erfüllt sein. Nun folgt mit den verbleibenden Spielen gegen Deißlingen, Leonberg, Metzingen und Oberhaugstett die Kür. Wir freuen uns drauf! :-)
 
Top