Spvgg Logo

Spvgg Logo

Tischtennis Verbandsliga
TTC Gnadental - Spvgg Mössingen 9:3

Am 02.03.2014 waren wir zu Gast beim TTC Gnadental, der zwar unser direkter Tabellennachbar, aber doch deutlich favorisiert war. Wir spielten dieses Spiel nicht in gewohnter Aufstellung, sondern Michael Meister spielte für Kai Elsäßer.

Die Doppelaufstellung war somit teilweise neu. Nur Levente Szarke und Mark Lesko blieben unser Spitzendoppel. Sie gewannen auch ihr Anfangsdoppel wie gewohnt souverän. Steffen Leuze und Michael Meister mussten sich trotz guter Leistung geschlagen geben. Doch Michael Roll und Felix Jägers gelang, was uns in den letzten Spieltagen nicht gelungen ist und gewannen ihr Doppel.

Am Vorderen Paarkreuz ging es dann heiß her. Mark Lesko verlor in knappen 3 Sätzen gegen Gao Peng, den vermutlich besten Spieler der Verbansliga. Und so war es dann Levente Szarka, der den einzigen Punkt im Einzel gewinnen konnte. Steffen Leuze verlor gegen den stark spielenden Köhler zu deutlich, da er unter seinen Möglichkeiten blieb und Michael Meister hatte über weite Teile seines Einzels seinem Gegner nicht viel entgegen zu setzten, auch wenn sein Gegner Majer dies nicht so gestikulierte. „Hinten“ verlor Felix Jägers sehr deutlich. Michael Roll hingegen hatte seinen Gegner über weite Spielphasen im Griff, konnte aber gegen Spielende nicht die entscheidenden Bälle spielen und musste sich knapp geschlagen geben.

Das erste Spiel in der „zweiten Runde“ war mit den schönsten Ballwechseln dieses Nachmittags verbunden. Levente Szakra spielte gegen Gao Peng, musste sich trotz 4 starken Sätzen geschlagen geben. Mark Lesko war an diesem Tag nicht sehr gut drauf und verlor auch sein zweites Einzel. Damit war Steffen Leuze an der Reihe. Bei ihm war der zweite Satz spielentscheidend, den er leider unglücklich verlor und somit kam es zum 3:9 Endstand.

Nach den Anfangsdoppeln und den ersten 2 Einzeln hatten wir die Hoffnung, dass heute mehr drin ist, doch wir konnten unsere Leistung teilweise nicht ganz abrufen und müssen deshalb diese klare Niederlage hinnehmen.

 
Top