Spvgg Logo

Spvgg Logo

Herren Verbandsliga
DJK Sportbund Stuttgart 2 – SpVgg Mössingen

 

Ein recht unspektakuläres Spiel, zu klar waren alle einzelnen Begegnungen, wird zum Schluß doch noch spannend und dramatisch. Aber der Reihe nach…

Zu Beginn lag das Mössinger Sextet wie so oft mit 2-1 zurück, nur Szarka/Lesko gewannen ihr Doppel.
Gewohnt souverän brachten beide Spitzenspieler auch ihre Einzel über die Bühne sodass  wir in Führung gehen konnten. Diese Führung sollte aber nicht lange halten, Michi Roll, Steffen Leuze und Felix Jägers fanden kaum ins Spiel und verloren ihre Partien deutlich.
Wollte man nicht aussichtslos zurückliegen, so musste das letzte Einzel des ersten Durchgangs unbedingt gewonnen werden. Und es wurde gewonnen, Kai Elsäßer setzte sich knapp in fünf Sätzen durch.
Unsere beiden Ungarn ließen abermals nichts anbrennen und brachten uns erneut in Front. Diese Führung wechselte aber postwendend wieder, dieselben drei  Protagonisten wie bereits im ersten Durchgang mussten ihren heute bärenstarken Gegner gratulieren. 8-6 für Stuttgart!
Zwei Sätze lang ging Kai Elsäßer gegen die famos aufspielende Stuttgarter Nr.6 Bälle sammeln, ab Satz 3 riskierte er dann mehr und schaffte den Satzausgleich. Im Entscheidungssatz zog der Stuttgarter auf 6-3 davon, aber eine klug gesetzte Auszeit hielt den Mössinger im Spiel. Ab jetzt war es ein Nervenspiel, hochklassige Ballwechsel und einfache Fehler wechselten sich ab. Beim Stand von 8-9 riskierte Kai alles und wurde belohnt, 11-9 Sieg!
Das abschliessende Doppel war Formsache, Szarka/Lesko besiegelten das 8-8 Unentschieden.

Heute gehts gleich weiter, der Titelaspirant Salamander Kornwestheim gibt sich um 10 Uhr in der Steinlachhalle die Ehre- hochklassige Ballwechsel sind garantiert!




 

 
Top