Spvgg Logo

Spvgg Logo


Von Beginn an untermauerte die gesamte Mannschaft das Ziel Aufstieg mit einer souveränen Vorstellung. 
So wurden die Doppel  Fürst/Joos sowie Steinhilber/Johner klar entschieden, nur Pfefferle/Malik mussten einen spannenden Fünf-Satz-Sieg erkämpfen. 
Anschließend wurden im vorderen Paarkreuz die Punkte geteilt. Joos gewann durch cleveres und variables Spiel im 5. Satz, Fürst jedoch musste sich in einem anschaulichen Spiel seinem Gegner geschlagen geben.
Auch das mittlere Paarkreuz musste einen Punkt abgeben. Zunächst hielt sich Pfefferle trotz leichter Rückenprobleme schadlos, Steinhilber allerdings konnte nicht sein bestes Tischtennis zeigen. 
Mit dieser 5:2 Führung sollten jedoch genügend Punkte abgegeben worden sein. Johner konnte sich durch starkes Abwehr- und Angriffsspiel in fünf Sätzen behaupten, Neuzugang Malik zeigte ebenfalls überzeugendes Angriffsspiel und gewann klar in drei Sätzen. Hier noch einmal ein Dankeschön an Johner für die spontane Aushilfe.
Zuletzt durfte wieder das vordere Paarkreuz ran, welches den Sack zu machte. Fürst bezwang seinen Gegner in drei Sätzen und Joos holte den entscheidenden Punkt zum Endstand.
Alles in allem ein sehr überzeugender Auftakt in die Saison, der Lust auf mehr macht!
 
Top