Spvgg Logo

Spvgg Logo


TT Landesliga Gruppe 3
TTC Mühringen II – Spvgg Mössingen 0:9

Nachdem die freitägliche Hiobsbotschaft, dass unsere neue Nummer zwei, Matthias Knöll, von Fieber niedergestreckt wurde, noch etwas Unsicherheit brachte, entspannte sich die Situation vor Ort im schönen Mühringen. Denn auch der TTC musste auf seine Nummer zwei, Mark Schüle, verzichten (an dieser Stelle wünschen wir Dir, Mark, gute Besserung!!!).

Als dann auch direkt alle drei Doppel auf der Steinlachtäler Seite verbucht werden konnten, war es nur noch ein Punkt bis zur lange ersehnten Sicherung des Klassenerhalts (eine 4:9-Niederlage hätte uns gereicht).

Dabei ließ sich das vordere Paarkreuz nicht lange bitten. Während Steffen Leuze mit dem Youngster Wessels wenig Probleme hatte, ging Rainer Löffler gegen Frank Bolanz über die volle Distanz. Erst beim Stand von 18:16 im fünften Satz durfte die Mössinger Nummer zwei durchatmen und sich zum Sieg gratulieren lassen. Hut ab vor dieser starken Leistung!

Somit war also die Landesliga für die Saison 2017/2018 eingebucht. Doch wollte man es natürlich nicht bei diesem Minimalziel belassen.

Entsprechend ging in den folgenden vier Einzeln lediglich ein Satz verloren. Krause, Amann, Steinhilber und Pfefferle - vier Spiele, vier Punkte.

So war um 16.45 Uhr nach lediglich 1.45h Spielzeit der sprichwörtliche Sack zu und man freute sich über die überragende Gastfreundschaft und den frisch gebackenen Leberkäse samt Semmeln im halleneigenen "Restaurant zum TTC".

So geht eine turbulente Saison 2016/2017 zu Ende. Unerwartete Siege....unerwartete Niederlagen...erwartete Herausforderungen - von allem war etwas dabei. Doch irgendwie fanden wir auf alles eine Antwort.
Bei zwei dieser Antworten wollen wir uns an dieser Stelle besonders bedanken: unseren Edeljokern Michael Pfefferle und Jürgen Eisele, die uns trotz unangenehmen Uhrzeiten und weiten Autofahrten nicht im Stich ließen, wenn es drauf ankam - DANKE!
Genauso wollen wir unserem Martin "Steini" Steinhilber DANKE sagen. Die Doppelbelastung auf sich zu nehmen, in zwei Mannschaften zeitgleich anzutreten, ist keineswegs selbstverständlich. Ohne ihn hätte es aber garantiert nicht für den Klassenerhalt gereicht!
Und natürlich auch unseren Zuschauern ein herzliches DANKESCHÖN, dass Ihr selbst bei sonnigstem Wetter den Weg in die Halle gefunden habt, auch wenn es "nur noch" die Landesliga ist :)

In diesem Sinne verabschieden wir uns als stolzer Tabellen-Siebter der Landesliga Gr. 3 TTV Württemberg-Hohenzollern aus der Saison 2016/2017.
In gut 150 Tagen geht es dann wieder los. Wieder in der Landesliga. Wieder zu sechst (zzgl. Jokern!). Wieder in kurzen Hosen. Und wieder freuen wir uns drauf!
 
Top