Spvgg Logo

Spvgg Logo

Landesliga Gr. 3
Spvgg Weil der Stadt gegen Spvgg Mössingen 9:2

Am vergangenen Samstag durften wir zum Start der Rückrunde bei der Spvgg Weil der Stadt anrücken. Hatten wir in der Vorrunde noch mit einem 8:8 geglänzt war klar, dass man sich angesichts des übertrieben starken, vorderen Paarkreuzes der Gastgeber eigentlich keinen Patzer leisten durfte, um dieses Ergebnis zu wiederholen.

Leider geschah jedoch genau das gleich in den Eingangsdoppeln: 0:3 gegen uns, kein einziger Punkt verzeichenbar. Dabei sah man jedem von uns die im Oberstübchen schon laufenden Hochrechnungen genau an: "Ok, 0:3 aus den Doppeln, vorne wird wohl eher nichts zu holen sein....also quasi schon 0:7.....und ein eventuelles Schlussdoppel dürfte auch mehr als schwer zu gewinnen sein......ohje".

Und so kam es, wie es kommen musste: nach den ersten Einzeln des vorderen Paarkreuzes stand ein glattes 0:5 zu buche. Zwar konnte unsere Mitte im Anschluss mit überzeugender Leistung ein kurzes, klitzekleines Aufbäumen vermuten lassen. Doch leider wurde dieses durch ein 0:2 im hinteren Paarkreuz direkt wieder erstickt.

Nach dem ersten Durchgang stand es somit 7:2 für die Gastgeber.

So war es den beiden Spitzenspielern der Spvgg Weil der Stadt vergönnt, uns den Sack zuzumachen. Und dabei ließen sie sich auch nicht allzu umfänglich bitten.

Ergo: gute 100km Fahrt für eine ordentliche Klatsche - da hätte man Besseres tun können an einem Samstag Abend. Egal - Klatschen gehören dazu und das nächste Spiel am kommenden Samstag, in und gegen Tuttlingen II, ebenfalls ein Mitabstiegskandidat, beginnt wieder bei 0:0!
 
Top