Spvgg Logo

Spvgg Logo

TT Landesliga Gr. 3
TTV Gärtringen – Spvgg Mössingen 9:7

Drama in 3 Akten – und am Ende der Untergang

Dass der Gang nach Gärtringen nicht leicht würde, war uns allen klar. Dass aber der Verlauf so unglücklich werden würde, war nur schwer zu akzeptieren. Doch der Reihe nach.

Erster Teil: Wie schon gewohnt ein überaus erfolgreicher Start unserer erfolgsverwöhnten Doppel. Alle drei Begegnungen zu unseren Gunsten, wobei unsere „Opfergabe“ Matthias und Martin schon zum zweiten Mal einen unerwarteten Sieg einfuhren! Steffen/Dragan und Rainer/Horst erweiterten ebenso ihre bewährte Erfolgsgeschichte.

Zweiter Teil: Zwei relativ klare Niederlagen am vorderen Paarkreuz, drei spannende und hart umkämpfte Siege von Matthias, Rainer und Horst. Letzterer brachte dabei Jürgen Bögel die erste Saisonniederlage bei. Daraufhin folgte leider ein weiterer Misserfolg von Martin gegen den ebenfalls noch unbesiegten Wollkober. Eine zweite Niederlage von Steffen gegen den Gärtringer Spitzenspieler Konjuh und ein hauchdünner Erfolg von Dragan gegen Jäger erweckte in uns die Freude auf das Finale!

Dritter Akt/Drama: In den zwei Partien von Matthias gegen Holzapfel und Rainer gegen Barwig sollten unsere Nerven über Gebühr strapaziert werden. In jeweils fünf Sätzen, nach schon deutlichen Führungen und insgesamt mindestens 10! Matchbällen – und jeder hätte uns Punkte gesichert – mussten beide am Ende gratulieren. Auch Horst schaffte es nicht, dem starken Wollkober Paroli zu bieten und Martin war letztlich chancenlos gegen Bögel, ebenso unser Spitzendoppel, das den in der Zwischenzeit eingespielten Konjuh/Barwig in vier Sätzen unterlag – und wir waren ohne Punkte.

Bleibt zu hoffen, dass die Niederlage über das Wochenende gut verdaut wird, denn schon am Montag, 20 Uhr in der Steinlachhalle, geht es im nächsten Spiel gegen einen potentiellen Mitabstiegskandidaten, den TTC Mühringen.
 
Top