Spvgg Logo

Spvgg Logo

Heren Verbandsliga
SPVGG Mössingen 6 : 9 TG Donzdorf

Heute war der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Donzdorf zu Gast in Mössingen. Die SPVGG rechnete sich wenig Chancen aus, wollte es den Gästen aber so schwer wie möglich machen.

In den Eingangsdoppeln starteten Roll/Zlamal mit einer guten Leistung und einem knappen 3:2-Sieg gegen Danzer/Theiß. Eisele/Elsässer hatten bei ihrem 0:3 gegen Sitak/Schrag keine Chance. Leuze/Saric unterlagen gegen Schröter/Binder mit 2:3.

Zlamal blieb gegen Danailov bei seinem 3:0 wie gewohnt souverän. Roll hatte gegen Sitak keine Chance und unterlag deutlich mit 0:3. Eisele konnte überraschend in fünf Sätzen gegen Danzer gewinnen. Leuze unterlag Schrag knapp mit 2:3, wobei er mehrere Matchbälle nicht nutzen konnte. Saric unterlag Theiß mit 1:3 und auch Elsässer musste sich Schröter mit 0:3 geschlagen geben.

So lagen die Mössinger nach  der ersten Einzelrunde mit 3:6 zurück. Zlamal unterlag Sitak, der wohl mit Abstand der beste Spieler der Liga ist, mit 0:3. Roll konnte mit 3:1 gegen Danailov gewinnen. Eisele siegte in einem sehr knappen Spiel gegen Schrag mit 3:2. Leuze konnte nach starer Leistung mit 3:1 gegen Danzer gewinnen. Elsässer konnte gegen Teiß nichts ausrichten und unterlag mit 1:3. Auch Saric musste sich mit 1:3 Schröter geschlagen geben. 

So unterlagen die Mössinger mit 6:9. Trotz der Niederlage ist der Tabellenplatz im Mittelfeld nicht verloren gegangen. Man hat sich in diesem Spiel mit starken Leistungen gut präsentiert. Der letzte Spieltag der Hinrunde ist nun am 5.12. in Altshausen und am 6.12. gegen Stuttgart.  
 
 
Top