Spvgg Logo

Spvgg Logo

Herren Verbandsliga
TV Rottenburg 3 : 9 SPVGG Mössingen

Die Mössinger mussten am 18.04. zum Lokalderby nach Rottenburg reisen. Es wurde ein hartes und umkämpftes Spiel erwartet, da es für die Gastgeber noch um den Klassenerhalt ging. Zudem musste Mössingen den privat verhinderten Kai Elsässer durch Michael Meister ersetzen.

In den Eingangsdoppeln punkteten Zlamal/Lesko souverän mit 3:1 gegen Bazilyuk/Geske. Roll/Mesiter waren kurz vor einem Coup gegen Abbas/Fügner, unterlagen aber noch knapp mit 2:3. Leuze/Münch punkteten gegen Leske/Fischer mit 3:0.

Lesko tat sich schwer und unterlag Abbas mit 1:3, während Zlamal mit 3:1 gegen Fügner gewinnen konnte. Leuze siegte knapp gegen Bazilyuk mit 3:2. Roll konnte die Führung mit seinem 3:1-Sieg gegen Fischer weiter ausbauen. Meister musste sich mit 0:3 Leske geschlagem geben. Münch konnte den Abwehrer Geske mit 3:1 besiegen. Nach der ersten Einzelrunde stand eine 6:3-Führung für die Mössinger auf dem Papier, dieZlamal mit seinem 3:0 gegen Abbas noch ausbauen konnte. Lesko musste gegen Fügner kämpfen, konnte aber mit 3:2 gewinnen. Den Schöusspunkt setzte Roll mit seinem 3:1 gegen Bazilyuk und besiegelte so den 9:3 Sieg der Mössinger im Lokalderby.

Mössingen schließt die Saison als 4. ab, was alle Saisonziele erfüllt. Man ist insgesamt mit der Leistung und Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden und hofft, in der nächsten Saison daran anknüpfen zu können.
Lediglich das Pokal "Final 4" am 3. Mai steht noch aus.

Ebenso erfreulich kann vermeldet werden, dass die Mannschaft sich personell kaum verändern wird, sondern in dieser Besetzung bleiben wird. Lediglich Mark Lesko wird sich nach 4 Jahren im Guten vom Verein trennen. Mössingen dankt ihm für seine guten Leistungen und weiten Anreisen aus Ungarn. Die Trennung von diesem sehr angenehmen Mannschaftkollegen wird schwer fallen. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg und Glück für seinen weiteren Lebensweg !    
 
Top