Spvgg Logo

Spvgg Logo




Landesliga Gr. 3
TSV Nusplingen -SpVgg Mössingen II 9:7

Im Bärental am Rande des Heuberg waren wir zu Gast beim TSV Nusplingen am Sonntagnachmittag um 14 Uhr.

Es war das erste Mal in dieser Saison, dass wir mit unseren Jokern Michael Meister sowie Felix Jägers antraten. Ziel war es einen Punkt zu ergattern.

Nach den Doppeln stand es 1:2 gegen uns. Wobei unser Doppel Meister/Löffler nach 0:2 Rückstand, das Spiel gerade noch drehen konnten.

Souverän präsentierte sich unsere Nr. 1 Eisele an diesem Tag und lies Hauser keine Chance während der grippeerkrankte Perner seinem Gegner zum Sieg gratulieren musste. Also 2:3.

In der Mitte gab es ebenfalls eine Punkteteilung. Meister setzte sich gegen die vielen Schnittvariationen seines Gegenübers Henle im vierten Satz durch während Jägers nach guter Leistung dem außerordentlich gut aufgelegten Haußer unterlag.

Am unteren Paarkreuz konnte Mr. Zuverlässig Löffler klar gegen Sauter gewinnen. Knöll jedoch konnte nach 0:2 Rückstand und einem erfolgreichen Zwischensprint zum 2:2 sowie im fünften Satz nach einer hohen Führung nicht mehr sein Leistungspotential abrufen und verlor unglücklich.

Zwischenstand: 5:4 für die Bärentäler.

Jetzt schlug unser Spitzenpaarkreuz (Eisele und Perner) zu und wir führten mit 6:5!!!

Die Hoffnungen wurden jedoch jäh erstickt als nach guten Spielen Meister sowie Jägers verloren.

Unser Löffler hielt jedoch eindrucksvoll zum 7:7 dagegen.

Leider war Knöll nach dem unglücklich verlorenen ersten Spiel nicht mehr in der Lage gegen den taktisch versierten Sauter gegenzuhalten.

Beim Stand von 7:8 hatten wir jetzt nur noch eine letzte Chance das Pünktchen zu retten.

Der Krimi setzte sich fort, das Spiel zwischen Eisele/Jägers und den Widersachern Gaa/Hauser ging über die volle Distanz und das bessere Ende hatte leider wieder einmal unser Gegner analog zum Hinspiel.

C'est la vie!
 
Top