Spvgg Logo

Spvgg Logo


Verbandsliga
TTC Bietigheim-Bissingen - Spvgg Mössingen 7:9

Zum Rückrundenstart musste die Spvgg Mössingen nach Bietigheim-Bissingen zu einem der Aufstiegskandidaten der diesjährigen Verbandsliga. Dennoch erhoffte man sich natürlich, das Spiel gegen den Favoriten so eng wie möglich zu gestalten.

In die Doppel startete man holprig. Sowohl Roll/Elsässer als auch Zlamal/Lesko verloren 1:3. Nur Leuze/Münch konnten punkten. So stand es nach den Doppeln 1:2.

Zlamal siegte im Anschluss souverän 3:1 gegen Herbrick O. Lesko konnte in einem sehenswerten Spiel gegen Bojic allerdings nicht gewinnen und unterlag mit 1:3. Roll konnte bei seinem 0:3 gegen Dierolf nichts ausrichten. Leuze konnte eine 2:0 Führung gegen Herbrick D. nicht verwerten und unterlag mit 2:3. Elsässer konnte gegen Marcel Schröder mit einer starken Leistung 3:2 gewinnen. Münch siegte knapp mit 3:2 gegen Kilian. So stand es nach der ersten Einzelrunde 4:5.

Zlamal begann die zweite Einzelrunde mit einem sensationellen Match und Weltklasseballwechseln gegen Bojic mit einem 3:1-Sieg. Lesko legte mit einem 3:1 gegen Herbrick O. sofort nach. Roll konnte Herbrick D. in einem starken Spiel mit 3:2 niederkämpfen. Auch Leuze blieb bei seinem 3:0 gegen Dierolf ungefährdet. Elsässer hingegen unterlag mit 0:3 Kilian und auch Münch konnte gegen Schröder nicht gewinnen (1:3). So stand es nach den Einzeln 8:7.

Über Sieg oder Unentscheiden musste somit nun das Schlussdoppel entscheiden.

Nach Anfangsschwierigkeiten konnten Zlamal/Lesko mit 3:1 gegen Herbrick D./Dierolf gewinnen. Der 9:7 Sieg der Mössinger Davids gegen den Bietigheimer Goliath war besiegelt!

Mit einem solchen Rückrundenauftakt hatte vorher sicher niemand gerechnet. Dank starker Leistung aller Spieler war der Sieg jedoch verdient und die nicht eingeplanten Punkte werden gerne entgegengenommen.
Die nächste Aufgabe wartet nun am 07.02. mit der TSG Steinheim auf die Mössinger.
 
Top