Spvgg Logo

Spvgg Logo

Herren Verbandsliga
TSV Neuenstein 6 : 9 SPVGG Mössingen

Die SPVGG Mössingen ist am Samstag, 11.10.14, nach Neuenstein zum weitesten Auswärtsspiel dieser Saison gereist. Man hat beim Aufsteiger aus der Verbandsklasse Nord einen klaren Sieg erwartet.
In den Doppeln konnte das Mössinger Spitzendoppel Zlamal/Lesko gewohnt souverän mit 3:0 gewinnen. Leuze/Münch konnten erfreulicherweise das Spitzendoppel der Gastgeber schlagen und gewannen ebenfalls mit 3:0. Roll/Elsäser machten den Start mit einem 3:1-Sieg perfekt.

Im ersten Einzel konnte Mark Lesko nicht ins Spiel finden und unterlag Bruno Lehmann mit 0:3. Jaromir Zlamal gewann souverän mit 3:0 gegen Roman Schreiweis. Michael Roll unterlag dem routinierten Achim Schiffmann in einem umkämpften Spiel mit 0:3. Steffen Leuze konnte einen 3:1 Sieg gegen Jochen Rammhofer verbuchen. Christoph Münch unterlag Ulrich Trump äußerst knapp im fünften Satz, während der angeschlagene Kai Elsässer sein Spiel 0:3 gegen Felix Traub verlor.

So stand es nach der ersten Einzelrunde 5:4 für Mössingen. Man musste dringen nachlegen, was Jaromir Zlamal mit seinem 3:0 gegen Brun Lehman auch tat. Auch Mark Lesko fand gegen Roman Schreiweis besser in die Spur und konnte 3:1 gewinnen. Steffe Leuze legte ebenfalls einen 3:1 Sieg gegen Achim Schiffmann nach. Michael Roll konnte gegen Jochen Rammhofer nichts ausrichten und verlor mit 0:3. Kai Elsässer musste sich in fünf Sätzen Ulrich Trump beugen. Es blieb Christoph Münch überlassen, mit seinem 3:0 Sieg gegen Felix Traub den Mössinger 9:6 Auswärtssieg zu besiegeln.
Man hatte sich zwar einen deutlicheren Sieg erwartet, aber man ist froh dass man gewonnen hat und konzentriert sich auf die nächste Aufgabe am nächsten Tag in der Steinlachhalle gegen die TSG/Steinheim.
 
Top