Spvgg Logo

Spvgg Logo

Kreisliga Gr.1
SV Weilheim II - SpVgg Mössingen III  9:6
Sonntagmorgen 10:00, das war der Treffpunkt zum finalen Spiel der Saison.
Unser Gegner musste voll punkten um noch an uns vorbeizuziehen, wogegen uns auch schon ein Unentschieden gereicht hätte.

Nachdem unsere Doppel 1 und 2 jeweils schon mit 2:0 vorn lagen, dann aber beide in den Entscheidungssatz mussten, wussten wir, dass das heute eine ganz harte Nuss werden sollte.
Pfefferle/Steinhilber gewannen mit 3:2, wobei sich Leuprecht/Johner mit 2:3 geschlagen geben mussten.
Fürst/Malik mussten nach sehr knappem ersten Satz dann doch nach 0:3 den Weilheimern gratulieren.
Den ersten Punkt in den Einzeln konnte Leuprecht leider nicht holen, er verlor mit 0:3.
Pfefferle konnte nach Satzrückstand und dann wiederum Satzführung im 5. Satz gewinnen.
Steinhilber fand nicht richtig ins Spiel und kam nicht über einen gewonnenen Satz hinaus.
Benjamin Fürst konnte - nach morgendlicher Extratrainingseinheit - mit 3:1 gewinen.
Im hinteren Paarkreuz ließ Johner nichts anbrennen und gewann mit einer starken Leistung mit 3:1.
Auch Malik ließ nicht viel zu und gewann sein Einzel klar mit 3:0.

Somit konnten wir nach einem 1:4 Rückstand auf ein 4:5 zur Halbzeit verkürzen.

Dann lief aber leider nichts mehr nach Plan.

Pfefferle und Leuprecht mussten sich beide mit 1:3 und 0:3 geschlagen geben und auch in der Mitte lief nichts zusammen.
Fürst verlor mit 1:3 und Steinhilber musste seinem im Rausch spielenden Gegner nach 0:3 gratulieren.
Erst Malik konnte die Negativserie mit einem 3:0 Sieg unterbrechen.
Die Chancen auf ein 8:8 waren nach 1:0 Satzführung und einer klaren Führung im 2. Satz von Johner sehr gut gestanden.
Der verlor dann leider kurz den Faden und musste den zweiten Satz abgeben, verlor dann in der Verlängerung den 3. und dann schlussendlich sehr knapp gegen einen starken Gegner mit 1:3.

Somit mussten wir uns im Endspiel mit 6:9 geschlagen geben und sind am Saisonziel Meisterschaft nur sehr knapp vorbeigeschrammt.
 
Top